News

Bautzen – Eröffnung eines sebstverwalteten Jugendclubs

gepostet am
3. September 2018
-
12:52

Jugend Ideen Konferenz Bautzen eröffnet Jugendclub

Juli 2018, wurde der erste selbstverwaltete Jugendclub Bautzens eröffnet. Die JIK (Jugend_Ideen_Konferenz) hat zwei Jahre lang daraufhin gearbeitet. Sie haben monatelang mit VertreterInnen der Stadtverwaltung, städtischen Ausschüssen, dem Oberbürgermeister und der Geschäftsführerin der Wohnungsbaugesellschaft gerungen. Aber nun ist es soweit soweit.

Die Eröffnungsfeier hat sehr viele Bautzener und Bautzenerinnen angelockt. In einem Beitrag des MDR ist zu lesen: „Zur Eröffnung schaute sich unter anderem Bautzens Oberbürgermeister Alexander Ahrens die Räumlichkeiten an und war begeistert von der Einrichtung: ‚Was hier gemacht wurde, das übertrifft meine Erwartungen. Hier steckt unheimlich viel Arbeit drin.‘ Für ihn und seine Stadtverwaltung sei das ein Ansporn, die nächsten Projekte dieser Art anzuschieben. ‚Es ist überzeugend und wir bräuchten so etwas an verschiedenen Stellen in der Stadt‘, findet der Oberbürgermeister.“

Jugendbeteiligung mit dem Ansatz Community Organizing

Die Jugend Ideen Konferenz hat mit dem Ansatz Community Organizing in Bautzen etwas wichtiges geschafft. Für eine Stadträtin oder einen Verwaltungsangestellten der Stadt gehören Verhandlungen bzw. öffentliche Auftritte vor Gremien vielleicht zum Alltag. Für BürgerInnen oder gar Jugendliche ist dies aber in der Regel Neuland. Durch die Belgeitung von Organizern, durch Weiterbildungen und den Rückenwind von Verbündeten haben sich die Jugendlichen aber genug Fähigkeiten und Selbstvertrauen gewonnen, um diesen langwierigen Prozess zu meistern.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg für die Zukunft!