FOCO Einführungstraining – Community Organizing

tl_files/images/Ausbildung/vom Fisch zum Schwarm.jpg

2.- 4. Februar 2015 Gelnhausen Burkhardthaus
Vom kleinen Fisch zum Schwarm. Noch 15 Plätze frei!
Weiter Infos unter aktuelle Seminare.

Herzlich Willkommen beim Forum Community Organizing e. V. (FOCO)

Diese Internetpräsenz bietet ein Forum für Community-Organizing-Prozesse in Deutschland. Sie wird gestaltet von FOCO e.V., dem Forum für Community Organizing e.V. Die Website von FOCO dient als Forum für den Austausch. Nicht alle auf dieser Website dargestellten und verlinkten Texte entsprechen den Sichtweisen von FOCO e.V.

FOCO ist ein Zusammenschluss von PraktikerInnen und WissenschaftlerInnen, die sich seit 1993 zum Ziel gesetzt haben, Praxis und Theorie von Community Organizing in Deutschland zu verbreiten und weiter zu entwickeln.

Dazu hat FOCO ein Netzwerk von Menschen aufgebaut, die mit der Umsetzung von (Elementen des) Community Organizing in den letzten Jahren Erfahrungen gesammelt haben. Außerdem initiiert und begleitet FOCO verschiedene Projekte, führt regelmäßig Trainings durch und bildet so Menschen im Organisieren aus. Hierzu lädt FOCO u. a. erfahrene OrganizerInnen vor allem aus den USA ein und vernetzt sich auch europaweit mit weiteren Demokratie-Initiativen (siehe ECON).

Ziel von FOCO ist es, dass Menschen durch Community-Organizing-Prozesse so handlungs-mächtig werden, dass sie gemeinsam ihre Lebenswelt verändern können. Dazu werden gemeinsam mit den betroffenen Menschen, z.B. in einem benachteiligten Stadtteil, eigene Organisationen aufgebaut.

Saul D. Alinsky (1909-1972), der Begründer des Community-Organizing in den USA, hat die Bedeutung von Bürgerorganisationen so beschrieben:

„Das Volk ist der Motor, die BürgerInnenorganisationen sind die Getriebe. Die Macht des Volkes wird durch die Getriebe ihrer eigenen Organisationen übertragen und die Demokratie schreitet vorwärts. Demokratie ist eine Lebensweise .... Sie ist ein Prozess – ein pulsierender, lebendiger Schwung der Hoffnung und des Fortschritts, der stets nach der Erfüllung seines Ziels im Leben strebt – der Suche nach Wahrheit, Gerechtigkeit und Menschenwürde.“ (eigene Übersetzung, aus Reveille for Radicals 1974, S. 46-47).

In diesem Prozess kommt der Rolle einer professionellen Organizerin bzw. eines Organizers eine zentrale Bedeutung zu. Innere Haltung sowie Klarheit der eigenen Position sind entscheidend. Dies unterscheidet sich von Rollen, die SozialarbeiterInnen oder QuartiersmanagerInnen einnehmen – kann aber gerade von ihnen gut erlernt und in der Praxis genutzt werden. Die zugehörigen spezifischen Kenntnisse werden deshalb von FOCO in Trainings vermittelt.

Neugierig geworden? Dann hofft FOCO, dass die folgenden Internetseiten tiefere Einblicke in Community-Organizing-Prozesse in Deutschland geben.